Buchaktion <3

Wow, wie die Zeit rennt … ein neuer Eintrag hier ist seit Monaten überfällig, Schande über mich!  Und nicht nur der Eintrag, die Schreiberei an sich lag leider vollständig auf Eis. Wieder einmal der Moment, wo ich mir sehnlich wünsche, hauptberuflich schreiben zu können und nicht nur nebenzu 😉 . Aber warum sollte es mir besser gehen, als 90% aller anderen Schreiberlinge, die genauso vom Berufs- und Privatleben regelrecht überrannt werden?

Es ist schon seltsam, wenn man jetzt nicht mehr – wie zuvor bei Neobooks – die Downloads sieht und sich dann fragt, ob das Buch gut läuft oder stagniert oder was auch immer. Bei unserem Abschlussgespräch hatte meine Lektorin ja gemeint, dass sie allen Autoren empfehlen, über Facebook, Twitter usw. aktiv zu sein, nur habe ich ja hier nach wie vor keinen Account. Aber eine Sache werde ich nun doch angehen: Lovelybooks. Hier möchte ich in den nächsten Tagen eine Gewinnaktion starten – sobald ich herausgefunden habe, wie man das anstellt, da muss ich erst noch ein bisserl recherchieren 😉 .

Anyway, jetzt habe ich Urlaub und endlich wieder etwas Luft für meine Schreiberei. Bevor ich mich wieder an Band 2 mache, wollte ich noch eine alte Sache abschließen: Der ein oder andere erinnert sich vielleicht noch, dass ich mal eine Kurzgeschichte erwähnt hatte, die ich gern veröffentlichen würde. Allerdings kommt darin eine bestimmte Automarke vor und wegen Markenschutz, Urheberrecht usw. muss ich erst die Genehmigung des Herstellers einholen. Nachdem das „Objekt“ dabei doch ziemlich zu Schaden kommt, ist die Frage, ob der Hersteller genug Sinn für Humor hat – ich hoffe es jedenfalls 😉 . Nun habe ich die Geschichte nochmal überarbeitet, eingereicht und warte jetzt auf die Genehmigung.  Na, mal sehen, ob deren Marketing-Abteilung ihr GO gibt.

 

19. Oktober 2016