angekommen

.. wow … seit einem Jahr keinen Eintrag mehr… Love it – change it  – leave it hat sich zu leave it herauskristallisiert. Das hat schon viel Energie und Nerven gekostet, aber alles im Leben hat seinen Sinn. Die Zeit in meiner alten Firma hat mir jedenfalls zwei Dinge eingebracht: beruflich hat es mein Profil vervollständigt und abgerundet – und Privat … habe ich auch eine wertvolle Bereicherung erfahren 🙂

In meiner neuen Firma habe ich das Gefühl, beruflich endlich „angekommen“ zu sein:  die Arbeit ist abwechslungsreich, macht unheimlich Spaß und die Kollegen sind richtig klasse. Jetzt, nachdem die (zugegeben doch etwas zeitintesivere) Einarbeitungsphase nun im Großen und Ganzen abgeschlossen ist, habe ich auch wieder die Muße, mich endlich wieder mit meiner Schreiberei auseinander-zusetzen … und festzustellen, wie sehr mir das doch gefehlt hat.

Die Überlegung, die mich momentan umtreibt ist, welche der Figuren aus dem 1. Band Skadlaris ich tatsächlich aufgreifen soll. Wenn ich die Menschen in meinem Umfeld frage, so hat jeder seinen eigenen Favoriten – und die unterscheiden sich leider, das heißt, nach der Meinung der Mehrheit kann ich hier nicht gehen. Hm …

Der Entschluss, den 1. Band in sich abgeschlossen stehen zu lassen, bleibt, der 2. Band soll lediglich in der selben Landschaft spielen und die ein oder andere Figur aus dem 1. Band als Randfigur erscheinen lassen – bis auf eine, die bekommt jetzt endlich die Aufmerksamkeit, die sie sich im 1. Band verdient hat. Wer? Abwarten 😉

2. April 2018